Nächstes Spiel  

Fr, 25. Aug. 2017 19.00
SK St. Magdalena
SKM
-:- USV St. Ulrich
ULR
   

Kalender  

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
   

Auf Facebook  


   

Home

SV Sierning - SKM 2:0 (1:0)

LIVE-Ticker vom Spiel!

 

Mittwoch 18:00 Uhr dürfte nicht unbedingt der ideale Spielbeginn gewesen sein, denn die ersten dreißig Minuten waren beiderseits durch Lethargie geprägt.

 

Man hatte nicht das Gefühl, dass beide Torhüter in Gefahr kommen könnten. Einzig Kapitän Manuel Deixler war mit „meinem dümmsten Foul in meiner Karriere“ Wegbereiter zur 1:0 Führung Siernings (17.).

 

Passend zur Anfangsphase des Matchs in einer vollkommen ungefährlichen Situation. Beim Abschlagversuch traf er statt dem Ball Gegners Bein, sodass Schiedsrichter Zauner den Strafstoß geben musste. Torhüter Jürgen Elmer entschied sich zwar für die richtige Ecke, doch Dietachmairs Schuss war zu präzise und zu scharf getreten.

 

Erst so ab der dreißigsten Minute kam Tempo in unser Angriffsspiel. Aber nur ein Kopfball und ein Schuss hätten den Ausgleich bringen können. Die Gefahr zum Ausgleich war weitaus nicht so groß wie sie Siernings LIVE-Ticker Verfasser schilderte.

 

Die ausgesprochen schwache erste Hälfte hätte sich auch keinen Treffer verdient, wenn nicht Deixlers Lapsus der Heimelf zur Führung verholfen hätte.

 

In Hälfte zwei kam mit Siernings Dramac ein Spieler aufs Feld, der zurecht „Mittelstürmer“ genannt werden darf.

 

Sofort bemerkte man Bewegung im Strafraumbereich, leider aber nur in dem des SKM. 

 

Unseren Spielern gelang es nie, den nötigen Druck für einen Torerfolg aufzubauen. Es war viel zu wenig Bewegung zu sehen. Nicht selten fanden ballführende Spieler keine Anspielstation.

 

Der Heimelf eröffnete sich noch die eine oder andere Möglichkeit, die aber auch zum Teil stümperhaft vergeben wurden oder Torhüter Elmer zur Stelle war.

 

So war es Daniel Dramac vorbehalten, den 2:0 Endstand aus kurzer Distanz zu fixieren (83.).

 

Für den SKM waren wie in Hälfte eins nur ein Kopfball (Egger) und ein Schuss von der Seite (Arzt) als Möglichkeiten zu erwähnen.

 

Es kann nicht am Fehlen von Antonio Ljubas und Mathias Maier gelegen haben, dass unsere Mannschaft gegen einen wahrlich nicht starken Gegner als Verlierer vom Platz gehen musste. Von Anfang weg war – zumindest von der Tribüne aus – kein „Feuer“ im SKM Spiel zu sehen.

 

Die Enttäuschung über diese Darbietung war nach dem Match sowohl dem Betreuerteam als auch den Spielern selbst im Gesicht abzulesen.

 

Jetzt heißt es nur, das Selbstbewusstsein nicht zu verlieren. Denken wir an die ebenfalls schwache Leistung gegen Union Julbach, der im nächsten Spiel eine ausgezeichnete Darbietung gegen Union Dietach folgte. Und dies sollte sich auch am Samstag gegen Union Rohrbach wiederholen.

 

DETAILS zum Spiel!


Besser löste anschließend die hauptsächlich mit U-18 Spielern und ohne Wechselspieler angetretene U-24 Mannschaft mit dem 0:3 (0:1) Sieg ihre Aufgabe. Die Treffer erzielten Lukas Preslmayr, Daniel Hehenberger und Stefan Tanackovic.    GRATULATION!

 

DETAILS zum Spiel!

 

   
© m.st 2014