Nächstes Spiel  


Derzeit kein Spiel!
   

Kalender  

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
   

Auf Facebook  


   

SKM - SC Marchtrenk 3:1 (1:0)

Dieses Spiel präsentierte

 

Matchballsponsor:  

 

BERICHT von ligaportal.at

LIVE Ticker

 

Auch ohne Gerold Sturm, der sich auf Auslandsreise befindet, bleibt der SKM in der Erfolgsspur. Sein Co Trainer Georg Cibu hat bei seiner Premiere als Hauptver-antwortlicher einen schönen Einstand. 

 

Der SKM war, von der ersten Viertelstunde nach der Pause abgesehen, doch die spielbestimmende Mannschaft und belohnte sich nach einer halben Stunde auch mit der Führung. Maximilian Egger traf wie vor einer Woche gegen die Blau-Weißen Jungs per Kopf zum 1:0 Pausenstand.

 

Nach dem Wechsel hieß es einmal eine Druckphase des SC Marchtrenk zu über-stehen, um dann selbst wieder ins Spiel zu finden.

 

Einige Möglichkeiten wurden nicht genutzt bzw. kam bei aussichtsreichen Angriffen beiderseits der entscheidende Pass nicht an. So war es wieder ein Eigentor, das nach schönem Spielzug zum 2:0 führte. Florian Wagner brachte von der Mittellinie mit einer weiten Diagonalflanke Markus Boyer ins Spiel. Dessen Stanglpass beförderte ein Verteidiger zum Leidwesen des kurz vorher eingewechselten Vujanovic ins eigene Gehäuse, denn der SKM Stürmer hätte den Ball nur mehr ins leere Tor schieben müssen (65.).

 

Zwei Minuten später wurde Martin Brandstätter am Elferpunkt zu Fall gebracht. Marko Culjak verwandelte den Strafstoß wieder in gewohnt sicherer Manier.

 

Für den SC Marchtrenk, der die eine oder andere Kontermöglichkeit leichtfertig vergab, blieb es nur Julian Peterstorfer vorbehalten, zu treffen (71.). Sein Freistoß ins lange Kreuzeck zum 3:1 war aber Extraklasse. Selbes sahen wir vor Wochen auch von Florian Wagner gegen den SK Admira.

 

Die Gäste hofften jetzt doch noch punkten zu können und verstärkten die Offensive, ohne Torhüter Jürgen Elmer wirklich in Bedrängnis bringen zu können. Vielmehr eröffneten sich Konterchancen für den SKM, die allerdings auch nicht erfolgreich abgeschlossen wurden.

 

So überwintert der SKM nach nicht befriedigendem Saisonstart (nur vier Punkte nach vier Spielen) mit erfreulichen dreiundzwanzig Punkten am dritten Tabellen-rang und empfängt am Beginn der Rückrunde den Herbstmeister SU Vortuna Bad Leonfelden. Eine Schlagerpartie, die doch viele Fußballanhänger ins Sonnleitner Stadion bringen sollte.

 

DETAILS

 

Das Spiel der U24 Teams wurde abgesagt.

 

   
© m.st 2014